Eisbrecher - Freiflug songtext



Nur noch ein Stück, ein kleines Stück
Die Brücke brennt, kein Weg zurück
Keine Angst vor der Ewigkeit
Denn das Ende ist nicht weit

Höchste Zeit, jetzt muss ich gehen
Wir werden uns bald wieder sehen
Zu lange schon füllt mich diese Sucht
Die mir die Kraft entzieht

Und ich flieg
Und ich flieg
Und ich flieg
Jede Nacht heb ich ab

Und ich flieg
Und ich flieg
Und ich flieg
Heute Nacht heb ich ab
Flieg ich frei

Ein kleiner Schritt, es ist kinderleicht
Unendliche Leichtigkeit
Lieber im Tod geborgen, als im Leben allein
Kann denn Sehnsucht Sünde sein?

Nur noch ein Schritt geradeaus
Ich breite meine Arme aus
Ein letzter Gruß, ein letzter Kuss
Was für ein Sieg

Ich springe ab, es ist nichts dabei
Gleich bin ich raus, gleich bin ich frei
Ich bin am Leben, wie noch nie
In meiner Fantasie

Und ich flieg
Und ich flieg
Und ich flieg
Jede Nacht heb ich ab

Und ich flieg
Und ich flieg
Und ich flieg
Heute Nacht heb ich ab

Jede Nacht lieg ich wach
Jede Nacht bin ich high
Jede Nacht heb ich ab
Heute Nacht flieg ich frei

Jede Nacht steh ich auf
Jede Nacht steh ich auf
Jede Nacht bin ich high
Heute Nacht flieg ich frei

Jede Nacht lieg ich wach
Jede Nacht bin ich high
Jede Nacht heb ich ab
Heute Nacht flieg ich frei

Und ich flieg
Und ich flieg
Und ich flieg
Jede Nacht heb ich ab

Und ich flieg
Und ich flieg
Und ich flieg
Heute Nacht heb ich ab
Flieg ich frei


 
Freiflug songtext
 
Album "Schicksalsmelodien" ()
 

 
Eisbrecher lyrics are property and copyright of their owners. "Freiflug" lyrics provided for educational purposes and personal use only.