Joel Brandenstein - Vielleicht soll es so sein songtext



Wir war’n mal hin und weg
Doch jetzt bist du fort
Irgendwann bin ich über dich hinweg
Und leb’ an ‘nem ander’n Ort

Hab’ versucht dich zu übermal’n, in all deinen Farben
Doch die Erinnerungen bleiben
In all meinen Narben, was soll ich sagen?
Es ist, wie es ist

Doch irgendwann kommt der Tag und ich kann dir verzeih’n
Ich kann dir vergeben und mir geht’s gut allein
Dann irgendwann der Moment, ich fühl’ mich so leicht
Ich schau’ nicht zurück und mir geht’s gut allein

Du warst mein Zurück und Weiter
Doch jetzt steh’ ich still
So oft versucht, dennoch gescheitert
Ich konnt machen, was ich will

Hab’ versucht dich zu übermal’n, in all deinen Farben
Doch die Erinnerungen bleiben
In all meinen Narben, was soll ich sagen?
Es ist, wie es ist

Doch irgendwann kommt der Tag und ich kann dir verzeih’n
Ich kann dir vergeben und mir geht’s gut allein
Dann irgendwann der Moment, ich fühl’ mich so leicht
Ich schau’ nicht zurück und mir geht’s gut allein
Vielleicht soll es so sein

Vielleicht soll es so sein
Alles geht vorbei
Vielleicht soll es so sein, so sein, so sein

Doch irgendwann kommt der Tag und ich kann dir verzeih’n
Ich kann dir vergeben und mir geht’s gut allein
Dann irgendwann der Moment, ich fühl’ mich so leicht
Ich schau’ nicht zurück und mir geht’s gut allein
Vielleicht soll es so sein

Vielleicht soll es so sein


 
Vielleicht soll es so sein songtext
 
Album "Frei" ()
 

 
Joel Brandenstein lyrics are property and copyright of their owners. "Vielleicht soll es so sein" lyrics provided for educational purposes and personal use only.