Kool Savas - Rapkiller songtext


feat. Alies

Sie nennen mich zurecht ‘nen Killer (Killer)
Denn ich hab’ dieses Rapding in mei’m Blut
Weil ich ‘n sechsten Sinn hab’ (Sinn hab’)
Sind sieben Leben für sie nicht genug

Zeig’ meinem Sohn die Roughs, er sagt: „Baba, lass nochma’ hör’n“
Konkurrenten häng’n mir im Nacken, als wär ich Walter Röhrl
Fühl’ mich wie Corona, niemand hat an mich geglaubt
Darum holt ich mir die Krone und sie passte mir genau
Der blaue Panzer bei Mario – schieß’ immеr auf die Eins
Ihr ganzes Image еin Korsett – die Wichser zwingen sich hinein
Jeder hier plant, was gemeint ist, kill’ generationsübergreifend
Vergleichbar mit Jean Reno in „Leon der Pro“ mit der Kleinen
Siehst du das Funkeln des Visiers meiner Sniper, ist es zu spät
Diese Hunde fantasieren von Ice, doch essen Sorbet
Kein Zweifel hier, du hast recht, mein ganzes Leben ist gefickt
Denn ich sterb’ eines Tages als Legende und du als Nichts (Essah)

Sie nennen mich zurecht ‘nen Killer (Killer)
Denn ich hab’ dieses Rapding in mei’m Blut
Weil ich ‘n sechsten Sinn hab’ (Sinn hab’)
Sind sieben Leben für sie nicht genug

Fall’n die Hülsen auf den Boden
Klingt es in mein’n Ohren wie Musik
Komponiere mit Patronen
Ihre Todesmelodie

Ob Mann, ob Frau, pangender, nonbinär, Butch oder Nullgeschlecht
Ich kill’ Wack-MCs seit den Plastikmikros und Multitrackern
Rapper stell’n sich jetzt zur Schau wie Instagrammer-Sluts
Komm’ nur, um sie zu ficken, als hätten wir ‘n Tinder-Match gehabt
Dein Album wird gehypt, ich hör’ ma’ rein, Rhetorik von ‘nem Erstklässler
Spitt ‘ne Line, du lässt die Maske fallen wie ein Querdenker
Merk’ mir die Namen nicht, nutze „Missgeburt“ als Eselsbrücke
Werd’ zum Killer, freitags immer, wenn ich durch die Playlist skippe
Jeder Flow für sie wie ‘ne außerirdische Entität
10.02. mein B-Day, ich erwarte ein Präsent (Mh-äh)
Was Selbstgemachtes, auch wenn der Preis dafür nicht mal ‘n Cent beträgt
Dich zu erhäng’n wär ‘ne wundervolle Geschenkidee

Sie nennen mich zurecht ‘nen Killer (Killer)
Denn ich hab’ dieses Rapding in mei’m Blut
Weil ich ‘n sechsten Sinn hab’ (Sinn hab’)
Sind sieben Leben für sie nicht genug

Fall’n die Hülsen auf den Boden
Klingt es in mein’n Ohren wie Musik
Komponiere mit Patronen (Ah)
Ihre Todesmelodie

Halte diesen Rappern ungeschönt den Spiegel vors Gesicht
Find’ erst Frieden, wenn sie liegen, dort, wo niemand sie vermisst
(Sie nennen mich ‘n Killer)
Kurzer Prozess wie vorm Familiengericht
Picke Beats und schick’ MCs ins Paradies, als wär es nichts
(Sie nennen mich ‘n Killer)
Serienkiller, dreh’ Todesfolgen mit Todesfolgen
Platten Platin, Patronen so wie die Krone golden
Zeig’ diesen Hunden den Unterschied zwischen gut und schlecht
Was ungerecht ist, bleibt nicht ungerächt


 
Rapkiller songtext
 
Album "AGHORI" (2021)
 

 
Kool Savas lyrics are property and copyright of their owners. "Rapkiller" lyrics provided for educational purposes and personal use only.